Anna Alàs i Jové

Anna Alàs i Jové

Anna Alàs i Jové stammt aus Terrassa (Katalonien). Sie studierte Gesang an der Escola Superior de Música de Catalonya und der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ bei Prof. Anneliese Fried und Prof. Wolfram Rieger. Sie besuchte Meisterkurse bei Brigitte Fassbaender und hatte Lied- Unterricht u.a. bei Dietrich Fischer-Dieskau, Bernada Fink und Thomas Quasthoff.

Sie erhielt zahlreiche Preise, darunter den 1. Preis beim Joan Massià Gesangswettbewerb und den 2. Lied-Duo-Preis (mit Alexander Fleischer) beim internationalen Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart.

Liederabende brachten sie u.a. zum Berliner Konzerthaus, Heidelberger Frühling, Schubertiade de Vilabertran, Palau de la Música, L’Auditori (Barcelona), Gaudis La Pedera. Parallel zu ihrer Neigung zum Konzert-Repertoire führte sie ihr Weg zum Musiktheater. Zudem wirkte sie an Rundfunk- und Fernsehaufnahmen z.B. für den Bayrischen Rundfunk und Deutschlandradio mit.