Liebes Lied-Publikum,

 

wir freuen uns, Ihnen das 5. Hirschberger Liedfest präsentieren zu dürfen. Ein kleines Jubiläum tatsächlich! Durch die pandemischen Umstände in den Herbst geschoben, haben wir doch eine gewisse Kontinuität bewahrt und seit 2017 jedes Jahr ein außerordentlich anspruchsvolles 3-tägiges Konzertprogramm mit dem Schwerpunkt des LIEDES auf den Weg gebracht. Sängerinnen und Sänger, die auf internationalen Bühnen unterwegs sind, kommen gern nach Hirschberg, um sich dieser Kunstform im wunderbaren, intimen Rahmen der Alten Synagoge zu widmen. 

Auch dieses Jahr haben wir grandiose Gäste: Die Mezzosopranistin Daniela Sindram wird ihr Programm, das wir 2020 geplant hatten endlich nachholen. Mit Schönbergs „Hängenden Gärten“ erklingt dabei einer der bedeutendsten Lied-Zyklen des 20. Jahrhunderts. Am Samstag konnten wir den jungen, fantastischen Bariton Konstantin Krimmel gewinnen, der mit seinen Liederabenden und fesselnden Interpretationen bereits ein grosses Publikum weltweit erobern konnte. Den Abschluss am Sonntag macht der erste richtige Bass, den wir für das Liedfest gewinnen konnten. Magnus Piontek war ehemals am Mannheimer Nationaltheater engagiert und wird uns einen besonderen Abend mit Schostakowitsch, Strauss und Schubert in „warmer, tiefer Lage“ präsentieren.

Ich lade Sie zusammen mit dem Team des Hirschberger Liedfests ein, alle Konzerte zu besuchen! Ohne Sie, liebes Publikum als treue Unterstützer und Lied-Interessierte geht es nicht. Kommen Sie zahlreich und versenken Sie sich in die einzigartige Welt des Kunstliedes!

 

Ihr Alexander Fleischer

Künstlerischer Leiter

Liebe Lied-Freunde, 

 

Herzlich begrüße ich Sie zum bereits 5. Hirschberger Liedfest. Alexander Fleischer hat wieder hervorragende Künstlerinnen und Künstler verpflichten können, die sich um das Kunstlied verdient gemacht haben und besondere Liederabende gestalten werden.

Ich freue mich sehr, daß es dieses Festival bereits 5 Jahre geben kann. Ich wünsche viel Kraft, Mut und Gestaltungswillen für die nächsten 5 Jahre. Insbesondere wünsche ich für alle Beteiligten gelingende Konzerte und viel Publikumszuspruch!

 

Ihr KS Prof. Thomas Quasthoff

Schirmherr